Monatsprogramm


Montag, 28. November, 18.00 Uhr

Red. Stefan Wilkanowicz in memoriam (1924-2022)
- ein Treffen unter Beteiligung von Prof. Andrzej Zoll, Henryk Wo¼niakowski, ks. Dr. Manfred Deselaers, Botschafter Jan Piek³o, Red. Tomasz Ponik³o und Vorführung des Dokumentarfilms "Mein polnisches Wesen".




Mittwoch, 30. November, 18.00 Uhr

Metaphysische Schulden
- Treffen mit Ireneusz Kania sowie Präsentation seines Buches mit gleichnamigem Titel.
Moderation Prof. Dariusz Czaja.




Montag, 5. Dezember, 18.00 Uhr

Polen, Juden und die schöne Französin
in dem Roman "Ausdauer" von Jerzy Surdykowski.

Moderation Red. Adam Szostkiewicz.




Mittwoch, 7. DEzember, 18.00 Uhr

Stanis³aw Stomma(1908-2005) und die Weisheit einer Etappe
- Vortrag von Prof. Andrzej Romanowski.




Donnerstag, 8. Dezember, 18.00 Uhr

Das Amt
- Spielfilm, Regie Janusz Majewski, 1969, 83 Min.
Zum Gedenken an Franciszek Pieczka (1928-2022) und Ignacy Gogolewski (1931-2022).




Sonntag, 11. Dezember, 18.00 Uhr*

KLAVIERRECITAL,
gewidmet dem Gedenken an Ruth Buczyñska,

mit Yehuda Prokopowicz.
Auf dem Programm Werke von F. Chopin, F. Liszt, R. Schumann.




Montag, 12. Dezember, 18.00 Uhr

Sind wir ein Rechtsstaat?
- Vortrag von Prof. W³odzimierz Wróbel von der Jagiellonen Universität und Richter am Obersten Gericht.




Mittwoch, 14. Dezember, 18.00 Uhr

Red. Jerzy Turowicz in memoriam(1912-1999)
- Vorführung filmischer Archivmaterialien.




Donnerstag, 15. Dezember, 18.00 Uhr

Die Atlantis der Kresy, Fortsetzung des Gesprächs
- Treffen mit Prof. Stanis³aw S. Nicieja, dem Autor der monumentalen Publikationsserie zur Geschichte, Kultur und über die Menschen der ehemaligen polnischen Kresy (Ostgebiete) sowie Präsentation des 18. Bandes dieser Serie.




Montag, 19. Dezember, 18.00 Uhr

Tel Aviv. Die moderne Stadt eines antiken Volkes
- Vortrag von Prof. £ukasz Tomasz Sroka sowie Präsentation seines Buches mit gleichlautendem Titel.




Unseren Freunden, Gönnern
und treuen Besuchern
DIE BESTEN WÜNSCHE
zu den bevorstehenden Festen
Chanukka,
Weihnachten
und Neujahr, 2023





AUSSTELLUNGEN

Gehabt hab' ich ein Heim - Fotoausstellung - der Krakauer Stadtteil Kazimierz zu Mordechaj Gebirtigs Zeiten.
Geöffnet bis 31. Januar 2023

Synagogen vergangener Zeiten - die Ausstellung: Zeichnungen von Holzsynagogen von Ewa Dziêgielewska
Geöffnet bis 31. Januar 2023





* Eintrittskarten erhältlich im Zentrum für Jüdische Kultur


Copyright © Stigtung Judaica Zentrum für Jüdische Kultur 2002-2007
Alle Rechte vorbehalten
Powered by: firlet.com
Monatliches update: Multimedia Partner Sp. z o.o.